Der Mond ist auf die Erde gestürzt.

Tsukuyumi – Full Moon Down ist ein herausforderndes, asymmetrisches Area-Control-Strategiespiel für 2 bis 4 Spieler*innen (2-6 mit Erweiterung), das Glücks- und Zufallselemente vermeidet, und so die taktischen Fähigkeiten der Spieler*innen besonders herausfordert.

Es spielt in einem starken, post-apokalyptischen Setting, dessen Storyworld durch den Comic „Tsukuyumi“ und den Roman „Jadeträne“ weiter ausgeführt wurde und wird.

180 Min

Spielzeit

2 – 4

Spieler*innen

14+

Alter

2020

Release

4

Fraktionen

ARTBOOK BIS FRAKTIONSREGELN

Alle Downloads stehen hier für dich bereit.
Errata & FAQ | Rules | Scenarien | Wallpaper & Artbooks

DOWNLOADS

Nichts ist geblieben, wie es war.

Die Welt vor dem Mondfall

Einst geboren als der Herrscher der Nacht, war Tsukuyumi ein mächtiges Gottwesen, ein Kami der alten Welt. Doch er beging Verrat an seiner Art, als er mit einem Pfeil aus Licht und einem Bogen aus Drachenbein die Göttin der Nahrung tötete. Zur Strafe wurde er in den ewigen Nachthimmel verbannt, fern von seiner Schwester, der Sonnengöttin Amaterasu.
 
Von Einsamkeit zermürbt, verlor Tsukuyumi seine Lebensenergie. Schlafend trieb er in Raum und Zeit, bis er umhüllt von Gestein und Sternenstaub schließlich zu dem wurde, was die Menschen „Mond“ nannten.
 
Als die Menschen, einst von den Kami geschaffen, Tsukuyumi versteinert am Himmel erblickten, wurden sie sich der Stärke ihrer eigenen Rasse bewusst. Sie zogen aus, um sich ihrer alten Götter zu entledigen, und bevor diese sich der Bedrohung bewusst wurden, war auf der Erde das Ars Humana, das Zeitalter der Menschheit angebrochen. Doch der Himmel blieb viele Jahrtausende für die Menschen unzugänglich und der Mond wurde ihnen zum verhassten Symbol der alten Kami-Herrschaft.
 
Als der technische Fortschritt schließlich den Weg an den Himmel öffnete, sahen die Nachfahrender Kamijäger ihre Chance gekommen. Im Jahre 2078 wagten sie von der japanischen Mondstation „Doragon“ aus den Vorstoß. Doch die Lanze, die Tsukuyumis Herz durchbohren und ihn töten sollte, blieb in seiner Flanke stecken und verletzte ihn lediglich – die Mission scheiterte. Nur eine einzige Astronautin überlebte.
 
Der Notruf der Kamijäger: „Er ist erwacht. Der Drache kehrt zurück.“ Tsukuyumi aber war aufgewacht und fest entschlossen, sich aus seinem steinernen Gefängnis zu befreien. Langsam, aber stetig näherte er sich der Erde, um durch den Zusammenprall beider Himmelskörper neue Freiheit zu erlangen. Anfangs blickten die Menschen mit Staunen an den Himmel, doch schon bald wich die Neugierde der Angst. Die Erde begann zu beben, die Gezeiten spielten verrückt und versetzten die Menschen in Todesahnung, doch die Berührung zwischen Mond und Erde war durch keine menschliche Anstrengung aufzuhalten.
 
Als der Mond aufschlug, geschah innerhalb weniger Augenblicke das, was sich für gewöhnlich über Jahrtausende ereignet: Landmassen wurden verschoben, niedergedrückt und emporgehoben, Wassermassen verdrängt, das Unterste schien sich nach oben zu kehren. Knirschend und rumorend, veränderte sich das Gesicht des Planeten. Der Mond aber kam, gewaltige Erdwälle vor sich auftürmend, im morastigen Boden des Pazifiks zum Stillstand.
 
Der Mond zerschnitt Landzüge, zerbrach Kontinentalplatten, ließ Berge zersplittern und zerbrach dabei seine eigene Gesteinshülle an den eisigen Gipfeln des Himalaya.

Die Welt nach dem Mondfall

Nichts ist mehr wie zuvor. Ein tiefer Graben zieht sich von Asien über Europa und Nordamerika bis hin zum Pazifik. Dort, wo einst das mächtige Weltmeer wogte, hat sich der Mond tief in den schlackigen Boden eingegraben. Den Rand des Kraters bildet ein Tausende von Metern hohes Gebirge aus Landmasse und Erdkruste, das nur noch vom Mond selbst überragt wird – mit seinen rund 3.000 Kilometern Durchmesser reicht er weit über die Erdatmosphäre hinaus. Noch immer hat Tsukuyumi seine Freiheit nicht erlangt, doch seine Macht ist offensichtlich.

Die großen Zentren menschlicher Zivilisation sind von der Erde getilgt. Tiere, Pflanzen und fruchtbare Erde wurden begraben unter dem salzigen Morast, mit dem die riesige Flutwelle die Landmassen überzog. Ehemalige Inseln wie die des japanischen Archipels ragen seither als feine Felsnadeln aus dem kargen Ozeanboden. Der grüne Gürtel des Äquators wurde von der Flut vertilgt und von Nord- und Südpol schieben sich gewaltige Eismassen über den Planeten.

Die Nacht ist finster geworden. Die Menschheit ist nahezu ausgelöscht. Versprengte Gruppen, selten größer als 100 Personen, kämpfen um das nackte Überleben und klammern sich an jede noch so kleine Hoffnung. Klima, Landschaft und Lebensumstände, alles ist ins Extreme gesteigert. Die Natur hat sich gegen den Menschen gewendet – der Mensch muss wieder lernen, was es heißt, zur Beute zu werden. Zur Beute von Tsukuyumi und seinen todbringenden Schergen, den Oni. Mitten im Chaos ruht Tsukuyumi und wartet auf seine Befreiung. Er, der einst das Leben hervorgebracht hat, erschafft sich nun eine Armee aus zerstörerischen Kreaturen, die stärker und zäher sind als alle Erdenbewohner zuvor.

Wo auch immer Tsukuyumis Pheromone auf Leben treffen, setzen sie eine rasante Evolution in Gang. Doch sein ursprünglicher Plan geht nicht auf. Während Menschen, die ihm zu nahe kommen, seinem Bann verfallen und zu hochintelligenten, aber destruktiven Oni werden, widersetzen sich andere Lebewesen seinem Einfluss. So wenden sich nun seine eigenen Geschöpfe gegen ihn und werden zu seinen stärksten Gegnern: unter ihnen finden sich die Insektenschwärme der Dark Seed, die Schweineherden der Boarlords, die Bestien der Children Of The Lion und die massigen Landwale der Lords Of The Lost Sea.

Der einstige Pazifikboden ist zum Schlachtfeld verkommen: Wer die Kontrolle über den Mond erringt, scheint zugleich die Herrschaft über die neue Welt zu erlangen. Der letzte Kampf ist angebrochen und die verschiedenen Fraktionen – die letzten überlebenden Menschen, die evolutionär weiterentwickelten Tierwesen und alle Kreaturen dazwischen – setzen alles daran, sich als die dominante Spezies zu behaupten, Tsukuyumis Einfluss abzuschütteln und schließlich der neuen Ära ihren eigenen Stempel aufzudrücken.

Die Welt hat sich verändert – und mit ihr auch die Lebewesen, die um ihr Überleben kämpfen. Ob menschliche Überlebende, mutierte Tiervölker oder Mensch-Maschine-Hybride, jede Fraktion will die Herrschaft an sich reißen, um nach der großen Schlacht schließlich ihrem größten Feind entgegenzutreten: dem weißen Drachen TSUKUYUMI.

Welche ist deine Fraktion?

Klicke auf das jeweilige Bild für eine kurze Beschreibung der Fraktion.

Boarlords Tsukuyumi
Q

Boarlords test

Die evolvierten Wildschweine der Boarlords formen das Land nach ihren Vorstellungen. Sie errichten geschützte Stellungen, graben sich ein und bauen Tunnel, um Gebiete miteinander zu verbinden. Die Boarlords bauen sich langsam und stetig eine Festung auf, aus der sie nicht mehr zu vertreiben sind. Ihre zähen Einheiten sind dafür gemacht mehr und mehr Gebiete einzunehmen.


Enthalten in: Grundspiel

Boarlords

Children of the Lion Tsukuyumi
Q

Children of the Lion

Dieser afrikanische Klan hat gewaltige, mutierte Bestien abgerichtet, um mit ihnen die Vorherrschaft zu erlangen. Mit den Fähigkeiten dieser Bestien verändern die Children of the Lion ihr Gebiet beständig. Die Bestien werden alleine durch die Beastmaster kontrolliert, die zentraler Punkt des Klans sind. Jeder hofft, eines Tages Beastmaster oder gar Dominator zu werden, doch die Loyalität ihrer Truppen ist gewiss. Zusammen sind sie stark.


Enthalten in: After the Moonfall Expansion

Children of the Lion

Chronomasters Tsukuyumi
Q

Chronomasters

Die Chronomasters sind 12 zeitreisende Affen, die aus der Zukunft zurückkehren, um die Erde vor der Katastrophe zu retten. Diese Fraktion ist eine Game Changer Fraktion, die durchaus die gewohnten Spielkonzepte auf den Kopf stellen wird. Sie können jede Runde frei wählen, in welcher Reihenfolge sie ihre Phasen durchlaufen und mit ihrer Zeitsprung-Fähigkeit ganze Armeen in ihr Heimatgebiet zurückteleportieren – als wären sie nie losgelaufen.


Enthalten in: Chronomasters Expansion

Chronomasters

Circle of the Sun Tsukuyumi
Q

Circle of the Sun

Diese Menschen folgen dem Ruf von Gospel Bearer. Auf ihrer Reise ziehen sie große Kreise und singen die alten Lieder. Sie erhalten große Kraft aus den Formationen, die sie mit ihren Follower bilden, und können sogar Oni wieder zurück in Menschen verwandeln. Gospel Bearer selbst wird nach jedem Tod sofort wiedergeboren und kann auch gefallene Follower zurückholen. Dieser ewige Kreislauf setzt die Gegner des Circle of the Sun unter erheblichen Druck.


Enthalten in: Sunrise Kingdom Expansion

Circle of the Sun

Cybersamurai Tsukuyumi
Q

Cybersamurai

Die Cybersamurai sind ein hochtechnologisches Militär. Angeführt von der künstlichen Intelligenz Amaterasu entwickeln sie neue Technologien, die die Pläne ihrer Widersacher durchkreuzen. Sei es, dass sie Marschrouten blockieren, mit Orbitallasern gezielt Einheiten ausschalten, oder ihre Einheiten beständig verbessern. Die Cybersamurai kontern jeden
Plan.


Enthalten in: Grundspiel

Cybersamurai

Dark Crusade Tsukuyumi
Q

Dark Crusade

Als der Mardukorden seinen Kampf gegen Tsukuyumi begann, bekamen die kühnsten Ritter die härteste aller Aufgaben: Kampfgruppe 01 sollte auf dem Mond landen und den Drachen ein für alle mal besiegen.
Doch die Mission scheiterte. Der Orden verlor tapfere Brüder. Nach harten Kämpfen waren ihre Kampfanzüge beschädigt. Die Ritter der Kampfgruppe 01 fielen Tsukuyumi‘s Macht zum Opfer und wurden Oni. Doch ihr intensives Training und ihr Glaube ermöglichten es ihnen, der Verwandlung zu widerstehen und ihren eigenen Willen zu wahren. Mit ihren neuen Kräften flickten sie ihre Kampfanzüge mit organischer Masse und stiegen aus dem Herzen des Mondes empor. Halb Oni, halb Ritter, bereit jeden niederzuschmettern, der sich ihnen in den weg stellte. Ihr dunkler Kreuzzug begann.


Enthalten in: Dark Crusade Expansion

Dark Crusade

Dark Seed Tsukuyumi
Q

Dark Seed

Der unaufhaltsame Insektenschwarm überschwemmt das Spielfeld mit seiner Überzahl. Seine Einheiten sind leicht zu töten, doch hinterlassen diese immer Eier, aus denen wieder ein Teil des Schwarms schlüpfen kann. Dadurch ist jeder Sieg über die Dark Seed nur eine kurze Pause.


Enthalten in: Grundspiel

Dark Seed

Fireborn Tsukuyumi
Q

Fireborn

Die mächtigen Drachen haben nur ein Ziel: Vernichtung! Bei den Fireborn geht es nur in zweiter Linie darum, Gebiete zu erobern. Primär wollen sie Gebiete verwüsten, so dass keiner mehr Siegpunkte durch diese Gebiete erhält. Verwüsten sie sogar ein Heimatgebiet, erhalten die Fireborn dafür Siegpunkte.


Enthalten in: Fireborn Expansion

Fireborn

First Guardians Tsukuyumi
Q

First Guardians

Die Schildkröten der First Guardians haben lange in der Erde geschlummert. Sie sind die Hüter des Lebens selbst und werden nur in Zeiten größter Not an der Oberfläche gesichtet. Durch das Eingraben können einige Guardians vorübergehend gegnerische Hoheitsmarker überschreiben. Reclaimer können Jade Guardians aus ihrem Schlaf erwecken. Diese uralten Kreaturen werden mit Sicherheit das Blatt im Kampf wenden.


Enthalten in: Sunrise Kingdom Expansion

First Guardians

Kampfgruppe 03 Tsukuyumi
Q

Kampfgruppe 03

Ein uralter Orden aus drachentötenden Rittern kämpft für das Überleben der Welt. Ihre gigantischen Kampfanzüge sind meist der letzte Anblick, den ein Feind der Kampfgruppe 03 in seinem Leben hat. Niemand ist der Kampfgruppe 03 auf dem Schlachtfeld gewachsen. Ihr einziges Limit ist ihre geringe Anzahl.


Enthalten in: After the Moonfall Expansion

Kampfgruppe 03

Lords of the Lost Sea Tsukuyumi
Q

Lords of the Lost Sea

Eine Herde aus überlebenden Buckelwalen, die auf der Suche nach dem verlorenen Ozean sind. Ihre Reise führt sie quer durch den ausgetrockneten Pazifik, mitten durch die Kämpfe der anderen Fraktionen. Meist friedlich, bahnen sie sich ihren Weg und versuchen, die Eindringlinge in ihr Reich der Stille loszuwerden, zu vertreiben.
Mit ihren unglaublich hohen Lebenspunkten und ihren Fähigkeiten sind sie eine passiv-aggressive Fraktion, die andere Spieler in den Wahnsinn treiben und ihre hart erarbeiten Fortschritte in Sekunden zu Nichte machen kann. Sie können unter anderem Hoheitsmarker entfernen und zahlreiche Ereignisse gleichzeitig spielen.


Enthalten in: Lords of the Lost Sea Expansion

Lords of the Lost Sea

Moon Circus Tsukuyumi
Q

Moon Circus

Die Clowns des Moon Circus sind auf der Suche nach der letzten großen Show der Welt, und bringen dabei jede Menge Chaos mit. Sie strömen aus allen Richtungen auf das Spielfeld und brettern mit ihren aufgemotzten Karren über den Meeresboden, um immer genau dort zuzuschlagen, wo ihre Feinde es am wenigsten erwarten. Die Uberclowns nehmen keinerlei Rücksicht auf die eigene Gesundheit, sie pumpen sich voll mit psychoaktiven Drogen und stürzen sich mitten ins Getümmel. Ihnen ist vollkommen egal ob sie dabei draufgehen, solange sie eine geile Show abliefern.


Enthalten in: Sunrise Kingdom Expansion

Moon Circus

Nomads Tsukuyumi
Q

Nomads

Schnelle Guerillakriegsführung ist die Strategie der Nomads. Durch ihre Waffen können sie ein unheimlich großes Schadenspotential entfalten und angeführt von Lt. Dan, können sie sich schneller als jede andere Fraktion über das Spielfeld bewegen. Ihre Stuff Sergeants legen Minen, um Schlüsselpunkte abzusichern.


Enthalten in: Grundspiel

Nomads

Reef Collective Tsukuyumi
Q

Reef Collective

Das Reef Collective bietet ein völlig neues Spielerlebnis. Es interessiert sich nicht für die taktische Bewegung von Einheiten oder die komplizierte Auswahl von Kontern. Es will sich einfach nur ausbreiten. Stetig wachsen die kleineren Riffe zu einem gigantischen Organismus zusammen, der sich mit giftigen Stacheln wehren oder unüberwindbare Mauern bilden kann.
Egal wie stark das Reef Collective zurückgedrängt wird, dank seiner Sporen können überall neue Riffe entstehen.


Enthalten in: Sunrise Kingdom Expansion

Reef Collective

Sentinels Tsukuyumi
Q

Sentinels

Einst gab es einen Pakt zwischen den Menschen und den Sentinels : Wann immer die Oni auftauchten, würden auch die Pandas zurückkehren. Obwohl die Menschen die Sentinels genauso fürchteten wie die Oni, haben die Sentinels ihren Schwur nie gebrochen. Heute schützen sie nicht mehr die Menschen, sondern das Leben selbst.
Die Sentinels bewegen sich mit Hilfe ihrer Portale blitzschnell über das Spielfeld, jagen die Oni und können sich sogar tarnen.


Enthalten in: Sentinels Expansion

Sentinels

Sisters of Seven Tsukuyumi
Q

Sisters of Seven

Hochspezialisierte Elitesoldatinnen, die dank schwerer Kampfanzüge und überlegener Taktik das Schlachtfeld dominieren. Die Anzüge verleihen ihren Trägerinnen eine enorme Beweglichkeit, und eine Vielzahl spezieller Kampfkarten bringt die Stärken der einzelnen Einheiten perfekt zur Geltung. Sie anzugreifen ist oft ein vergebliches Unterfangen, denn sie verdrängen ihre Gegner, noch bevor der Angriff erfolgt.


Enthalten in: Sunrise Kingdom Expansion

Sisters of Seven

DER HUND HAT TEILE GEMAMPFT

oder Teile sind auf eine andere Art verschwunden?
Kein Problem – wir haben einen Ersatzteile-Service für dich.

ERSATZTEILE

Die Tsukuyumi Storyworld

Die Welt von Tsukuyumi war seit Beginn mehr als nur der Schauplatz eines Brettspieles. Der Konflikt um den weißen Drachen, die Welt die sich nach dem Untergang im Wiederaufbau befindet und die unterschiedlichsten Fraktionen bieten viel Tiefe und Breite, um Geschichten fast jedweder Art zu erleben. Somit ist Full Moon Down nur eine der zahlreichen Möglichkeiten, in die Welt von Tsukuyumi einzutauchen.

Der Comic
Q

Der Comic

Der Comic erzählt aus den Perspektiven der jeweiligen Fraktionen, wie die Apokalypse in Form des Mondfalls über die Welt hereinbrach.

Der Comic

Das Artbook
Q

Das Artbook

In diesem Artbook finden sich zahlreiche Illustrationen, Skizzen und Notizen aus der Entstehungsgeschichte der Storyworld rund um Tsukuyumi.

Das Artbook

Der Roman
Q

Jadeträne

In diesem Roman treffen von KIs erschaffene Cybersamurai auf kulturtreibende Wildschweine und uralte Ritterorden, die ihr Leben dem Kampf gegen Drachen gewidmet haben. Wanderende Landwale sind längst kein außergewöhnlicher Anblick mehr für die Soldaten des ehemaligen Flugzeugträgers USS Nomad, der im ausgetrockneten Pazifik liegt. In dieser Welt finden vier unterschiedliche Figuren zueinander und müssen sich gegen die todbringenden Oni des weißen Drachen wehren und seinen finsteren Plan verhindern.

Der Roman

Das Rollenspiel
Q

After the Moonfall

Das Pen-and-Paper Rollenspiel After the Moonfall beleuchtet die Welt von Tsukuyumi aus der Perspektive des kooperativen Geschichtenerzählens. Die Spielgruppe verkörpert Charaktere aus den verschiedenen Fraktionen, welche unter dem Banner der Sentinels gemeinsam daran arbeiten, die Welt nach dem Mondfall zu einer besseren zu machen.
After the Moonfall legt den Fokus auf die gemeinsame Geschichte aller Beteiligten und bietet direkt von Anfang an eine große Bandbreite verschiedener Spezies und Hintergründe. Alle Charaktere sind von Beginn an kompetent und und können direkt durch ihre Entscheidungen die Welt nach ihrem Willen formen.

Das Rollenspiel

Erweiterungen

After the Moonfall Expansion (2020)

Diese Erweiterung enthält die Fraktionen: Kampfgruppe 03 und Children of the Lion. Mit dieser Erweiterung kann das Spiel auch mit 5 oder 6 Spieler*innen gespielt werden. Die enthaltenen Fraktionen können aber auch in 2-4 Spieler*innen Partien eingesetzt werden.

Kampfgruppe 03

Die tapferen Ritter der Kampfgruppe 03 stecken in schwer gepanzerten Kampfanzügen und sind jeweils auf ein Aufgabengebiet spezialisiert. Es gibt den schwer gepanzerten Beowulf, Erzengel, welcher durch taktische Raketen aufgewertet werden kann oder Freischütz, der sich seine Ziele aussuchen und in benachbarten Gebieten Schaden anrichten kann. Wenn alle Spezialist*innen ihre Stärken voll entfalten können, gibt es keine Streitmacht, welche es mit der Kampfgruppe 03 aufnehmen kann.

Children of the Lion

Dieser Klan ist gemeinsam mit seinen Bestien unterwegs, gigantischen Tierwesen, welche zum Kampf abgerichtet werden können. Zudem können sie neue Gebiete an das bestehende Spielefeld anlegen und so das Areal zu ihren Gunsten verändern, sei es um ihren Gegnern Steine in den Weg zu legen, oder sich selbst leicht zu erobernde Gebiete zu platzieren.

Sentinels Expansion (2020)

Die Sentinels bestehend aus uralten Pandarenkriegern deren höchstes Ziel es ist, sämtliche Oni zu vernichten. Schaffen sie dies, gewinnen sie damit sofort das Spiel, ungeachtet ihrer Siegpunkte. Sie können Portale auf dem Feld platzieren, um sich schnell zwischen ihnen hin und her bewegen zu können und nutzen Tarnmarker, um unbeschadet aus Kämpfen zu entkommen und sich wieder ihrer eigentlichen Aufgabe, der Jagd auf die Oni, widmen zu können.

Fireborn Expansion (2020)

Die Drachen der Fireborn sind in der Lage, feindliche Heimatgebiete für permanente Siegpunkte dauerhaft zu verwüsten. Indem sie reguläre Gebiete ebenfalls verwüsten, können sie so die Gesamtzahl an Siegpunkten für ihre Gegner reduzieren. Sie selbst können immer weiter wachsen und bekommen auf höheren Stufen neue Fertigkeiten und verbesserte Eigenschaften hinzu.

Lords of the Lost Sea Expansion (2020)

Die Landwale der Lords of the Lost Sea sind traurig darüber, dass der Ozean beim Einschlag des Mondes verdampft ist und betrachten dies als Strafe von oben. Als Anpassung an die neuen Gegebenheiten sind ihnen zusätzliche Flossen gewachsen, auf denen sie in kleinen Schulen umherziehen, immer auf der Suche nach dem Meer. Durch ihre friedfertige Natur sind sie nicht besonders stark im Kampf, können aber ihre Gegner mit ihrem massigen Körper verdrängen.

Rise of the Moon Princess Expansion (2020)

Die Moon Princess ist erwacht! In dieser kooperativen und Solo-Erweiterung für Tsukuyumi – Full Moon Down kontrolliert die Moon Princess ihre eigene Fraktion von Oni, um die Welt zu übernehmen! In dieser Version des Spiels ist es Ziel der Spieler*innen, gemeinsam (oder alleine) gegen den nie endenden Angriff von Oni, ausgelöst durch die Tochter Tsukuyumis, anzukämpfen!

Rise of the Moon Princess Box
Anführerkarten

Anführerkarten Expansion (2020)

Diese Erweiterung bringt neue, starke Anführer für alle Fraktionen ins Spiel. Nach Spielaufbau wählt jeder Spieler einen der drei möglichen Anführer seiner Fraktion. Anführer bringen Sonderfähigkeiten mit, durch welche der eigene Spielstil individualisiert werden kann.

Event Horizon Karten

Event Horizon Expansion (2019)

Event Horizon richtet sich an erfahrene Spielgruppen. Enthalten sind einmalige Startvorteile, welche den Spielaufbau und die ersten Züge abwechslungsreicher gestalten. Zusätzlich findet ihr neue Aktionskarten in dieser Erweiterung, welche eine deutlich stärkere Auswirkung auf das gesamte Spielgeschehen haben.

Geplante Erweiterungen

Einige dieser Erweiterungen sind bereits für die Tsukuyumi-Version mit Pappaufstellern erschienen.

Sunrise Kingdom Expansion (2023)

Für die Miniaturenversion von Sunrise Kingdom ist für Anfang 2023 ein Crowdfunding geplant.

Zeit ist vergangen und die Sonnengöttin Amaterasu, Tsukuyumis Schwester, greift ein, um ihre Schöpfung zu retten. Sie öffnet die Portale der alten Zeit und entsendet die Guardians, um den Lebewesen der Welt beizustehen. Sunrise Kingdom spielt auf der Südhalbkugel wo sich einstAustralien befand. Hier ist man weiter vom Mond weg, aber Frieden herrscht auch hier nicht. Überlebende Fraktionen kämpfen auch hier um Ressourcen, Lebensraum und gegen den Ansturmder Oni. Diese Erweiterung enthält 5 neue Fraktionen und
2 neue Module, die auch mit den bisherigen Fraktionen kombinierbar sind.

Sisters of Seven

Diese Elitekriegerinnen sind dank ihrer fliegenden Kampfanzüge hoch mobil, verfügen über individuelle Kampfkarten und können durch ihren Fraktionseffekt wertvolle Schwemmländer ins Spiel bringen. Dank ihres Verteidigungsbefehles können sie angreifende Einheiten oft verdrängen, bevor diese Schaden anrichten können.

First Guardians

Das Ziel dieser uralten Schildkröten ist es, die in der Erde schlummernden Jadewächter zu erwecken. Jadewächter sind einzigartige Wesen großer Macht, welche einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Nicht nur verfügen sie alle über besondere Effekte bei ihrer Erweckung, auch kontrollieren sie dank der neuen Eigenschaft Eingrabenautomatisch die Gebiete, in denen sie stehen.

Circle of the Sun

Diese Menschen sind die Auserwählten der Sonnengöttin, und ziehen in großen Gruppen über das Land. Wenn ihre Einheiten richtig stehen, bilden sie Formationen, mit deren Hilfe sie sogar Oni durch Amaterasus Licht in eigene Einheiten verwandeln können oder sofortige Siegpunkte generieren. Sie mögen im Vergleich zu anderen Fraktionen zu Beginn harmlos erscheinen, und nutzen diesen Vorteil wo es nur geht aus.

Moon Circus

Die Zirkusclowns rasen in ihren aufgemotzten Karren über den Ozeanboden und werfen sich ohne Rücksicht auf Verluste in den Kampf. Ohne Heimatgebiet können sie von jeder Seite her über die anderen Fraktionen hereinbrechen und sicher geglaubte Gebiete im Handumdrehen erobern.

Reef Collective

Ein Korallenriff benötigt weder Einheiten, um seinen Einfluss auf die Welt geltend zu machen, noch Kampfaktionen oder Konter. Stattdessen breitet es sich stetig wachsend aus, trägt seine Sporen weit über das Spielfeld, um sich im Rücken seiner Feinde niederzulassen, festzusetzen, und sich von dort aus weiter auszudehnen.

Chronomasters Expansion (2023)

Für die Miniaturenversion der Chronomasters ist für Anfang 2023 ein Crowdfunding geplant.

Die Chronomasters sind 12 zeitreisende Affen, die aus der Zukunft zurückkehren, um die Erde vor der Katastrophe zu retten. Während die anderen Fraktionen sich mühsam Gebiet für Gebiet erobern müssen, kontrollieren sie dank ihres Wissens über die Zukunft bereits zu Beginn der Partie große Teile es Spielfeldes. Nicht nur spielen sie dadurch das Spiel rückwärts, auch sind sie frei, welche Phase sie zu welchem Zeitpunkt spielen können. Durch ihre Fähigkeit Zeitsprung können sie ganze Armeen in der Zeit zurückschicken, so als hätten diese ihr Heimatgebiet niemals verlassen. Lasst euch überraschen, wie die Chronomasters spannende neue Ideen in das Spiel bringen und dabei in gewohnter Tsukuyumi-Manier das Spiel ergänzen und verändern.

Dark Crusade Expansion (2023)

Für die Miniaturenversion der Dark Crusade ist für Anfang 2023 ein Crowdfunding geplant.

Als der Mardukorden seinen Kampf gegen Tsukuyumi begann, bekamen die kühnsten Ritter die härteste aller Aufgaben: Kampfgruppe 01 sollte auf dem Mond landen und den Drachen ein für alle Mal besiegen.
Doch die Mission scheiterte. Der Orden verlor tapfere Brüder. Nach harten Kämpfen waren ihre Kampfanzüge beschädigt. Die Ritter der Kampfgruppe 01 fielen Tsukuyumis Macht zum Opfer und wurden Oni. Doch ihr intensives Training und ihr Glaube ermöglichten es ihnen, der Verwandlung zu widerstehen und ihren eigenen Willen zu bewahren. Mit ihren neuen Kräften flickten sie ihre Kampfanzüge mit organischer Masse und stiegen aus dem Herzen des Mondes empor. Halb Oni, halb Ritter, bereit jeden niederzuschmettern, der sich ihnen in den Weg stellte. Ihr dunkler Kreuzzug begann.

Dark Crusade

Finde Vertriebspartner für Tsukuyumi

Besuche unseren Vertriebspartner Fantasy Stronghold

du
brauchst
ersatzteile?

Dann schreib uns was dir fehlt,
wir melden uns mir Ersatz bei dir.